Mary’s Refuge – Pakistan

Mary’s Refuge – Wir retten christliche Mädchen in Pakistan – vor Ausbeutung und sexueller Gewalt

Wir bieten christlichen Mädchen im Alter von 5–17 Jahren ganzheitliche Hilfe durch erfahrene Expertinnen und Experten an. Sie stammen aus besonders armen Familien,  die bedroht sind oder bereits Opfer von Ausbeutung und körperlicher Gewalt wurden. Die Mädchenwohnhäuser Mary’s Refuge schaffen nicht nur ein sicheres, familiäres Lebensumfeld für die Mädchen, sondern sichern auch die Rückkehr in eine Schulausbildung. Die seelische Heilung nach traumatischen Erfahrungen wird durch erfahrene Therapeutinnen und Therapeuten begleitet.

Nach einer mehrjährigen Schulausbildung werden die Mädchen im Berufseinstieg unterstützt. Hilfe zur Selbsthilfe ist oberstes Gebot. Die Mädchen sollen trotz erlebten Unrechts später ein genauso erfülltes und glückliches Leben führen können wie liebende Eltern in aller Welt dies ihren Kindern ermöglichen.

Angekommen in Mary’s Refuge

Saima* ist mit 16 Jahren die Älteste unter den bereits 12 Mädchen, die Schutz und eine neue Heimat zum Aufblühen in Mary’s Refuge gefunden haben. Nach dem Tod ihrer Mutter musste Saima bereits mit elf Jahren die Schule verlassen und ihren Dienst bei einem muslimischen Hausherrn antreten. Für Saimas schwere Arbeit von den frühesten Morgenstunden bis spät abends erhielt sie ein Dach über dem Kopf und Essen. Doch das Mädchen wurde vielfach Opfer schweren sexuellen Missbrauchs.

Heute ist Saima in Sicherheit und ein Segen für alle Mädchen in Mary’s Refuge. Sie kümmert sich als «grosse Schwester» liebevoll um die Jüngeren. Sie hilft fleissig in der Küche und beim Wäschewaschen, ja sogar bei den Hausaufgaben der Jüngsten. Dabei fiel ihr der eigene Wiedereinstieg in die Schule anfangs nicht leicht nach so vielen verlorenen Jahren. Saima will ihre Begabung, anderen zu helfen, auch zu ihrer «Berufung» machen: Sie träumt davon Krankenschwester zu werden.

 

Hilfe für Mary’s Refuge – Pate werden!

Mit 120 Franken pro Monat können wir praktisch die gesamte Kosten für Unterkunft, Ernährung, Schulbesuch und Betreuung für ein Mädchen abdecken.

Es sind nur wenige sehr wichtige Jahre im Leben eines Kindes, in denen sich entscheidet, ob der schwierige und schmerzhafte vorgezeichnete Weg verlassen und ein freies, glückliches Leben begonnen werden kann. In Mary’s Refugee werden die Mädchen in der Nachfolge Christi und ihrem Glauben gestärkt. Gerne wählen wir mit Ihnen das richtige Patenmädchen für Sie aus.

 

Weiteres Projekt in Pakistan (Lahore):

Ausbildungsunterstützung (ASBU)
Als Reaktion auf Bombenattentate wurden Familienväter wahllos verhaftet und sitzen seit mehreren Jahren ohne Anklage im Gefängnis. Sabatina unterstützt ca. 30 der zurück gebliebenen Familien, damit die Kinder weiter zur Schule gehen können. Sonst müssten sie als Hausangestellte arbeiten, um das Existenzminimum zu sichern. Ausbeutung und sexuelle Gewalt wäre oft die Folge. Ebenfalls unterstützen wir eine christliche Schule mit finanziellen Zuwendungen.